Sonntag, 27. Juli 2014

Hiroshimatag 06. August 2014

Einladung zur Friedenskundgebung

Seit mehr als 30 Jahren laden wir in Beuel zu einer Kundgebung am Hiroshima-Tag ein,
um der Opfer des ersten Atombombeneinsatzes zu gedenken und zu fordern:
Atomwaffen weltweit abschaffen - Friede allen Völkern!

Immer hatten wir bei der Gelegenheit Anlass zur Sorge wegen aktueller Kriege, militärischer Konflikte, anhaltender Auf- und Hochrüstung. Entspannt und friedlich waren die Zeiten nie.
Doch in diesem Jahr ist die Lage noch beängstigender.

  • der andauernde Krieg in Syrien und seine Ausdehnung in den Irak
  • die neuentflammte Waffengewalt in Israel, Palästine und Gaza
  • der Krieg in der Ukraine
  • die weitere Steigerung von Waffenexporten, besonders auch deutscher, und die Steigerung der Bereitschaft, die Waffen auch anzuwenden
  • die Modernisierung der Atomwaffen, auch im deutschen Standort Büchel
  • der Ruf der Ukraine, über Atomwaffen zu verfügen
  • und viel zu oft scharfmacherische Reden von Regierungen, NATO, auch Medien, die Rückkehr zum Kalten Krieg
  • und wir wissen alle nur zu gut, dass die Liste nicht vollständig ist.
Das alles trotz der Mahnungen 100 Jahre nach Beginn des 1. Weltkrieges, 75 Jahre nach Beginn des 2. Weltkrieges, mörderische Erfahrungen, die die Völker doch besseres gelehrt hatten.

Das ist der Hintergrund vor, dem wir nicht nachlassen können und wollen und wieder einladen zur Gedenkkundgebung

Blumen für die Opfer
von Hiroshima und Nagasaki
1945 - 2014
Hiroshima-Tag
Gedenken und Mahnung zum 69. Jahrestag
des Atombombenabwurfs auf Hiroshima und Nagasaki
Mittwoch, 6. August 2014, 18.00 Uhr
Hiroshima-Mahnmal am Beueler Rheinufer,
südlich der Kennedybrücke (Nähe Brückenforum)
Bringt viele Blumen mit!



Unerwartet erreichte uns die traurige und bestürzende Nachricht vom plötzlichen Tod von Mani Stenner am 17. Juli 2014, unserem lieben, geschätzten und unersetzlichen Mani, der über Jahrzehnte mit dem Netzwerk Friedenskooperative die deutsche Friedensbewegung, aber auch uns, die örtlichen demokratischen und Friedenskräfte mit seiner konstruktiven Präsenz gestärkt hat. Wir werden auch seiner am 6. August gedenken!

Mani Stenner: Ein Leben für Frieden, Abrüstung, und Gerechtigkeit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen